KGA Professional Edition 5
KGA Professional Edition 5 - Karteikarte Parzelle
https://www.gartenverein.de/kga5/mitglieder/karteikarte-parzelle.html

© 2018 KGA Professional Edition 5

Mitglieder - Karteikarte Parzelle

Parzellendaten eintragen oder ändern
Gegen Sie die Größe der Parzellenfläche ein.

Denken Sie daran, dass das ändern von Parzellenflächen zur Änderung der Gemeinschaftsfläche führt und Auswirkungen auf die Mitgliederrechnungen haben kann.

erweiterte Funktion in Version 5  Dauerbewohner - Wenn die Parzelle mit einem Dauerbewohner belegt ist, müssen Sie dieses hier hinterlegen. Auf der Rechnung wird  das Wohnlaubenentgelt dann gedruckt. Zum Festlegen des jährlichen Wohnlaubenentgelt der Parzelle gehen Sie zu Finanzen für alle 
erweiterte Funktion in Version 5 Parzelle einer Kolonie zuordnen - nur in der Version mit Kolonieverwaltung
Parzelle teilen
  Geben Sie die neue Fläche der alten Parzelle ein oder aber die Fläche der neuen Parzelle. Die sich daraus ergebende Fläche wird automatisch ermittelt.
Die Nummer der neuen Parzelle ergibt sich aus der Nummer der alten Parzelle, wobei an der letzten Stelle ein Buchstabe angehängt wird. Der Teilungsvorgang wird mit zwei Einträgen in der Historie vermerkt.
Die Nutzer der alten Parzelle bleiben dabei natürlich erhalten. Die neue Parzelle wird als eine leere Parzelle aufgenommen. Ein Eintrag in die Historie wird automatisch erstellt.
gekündigte Parzelle räumen (löschen)
  Es können nur gekündigte Parzellen geräumt (gelöscht) werden.
Wählen Sie die Parzelle aus und klicken Sie auf den Button Räumen. Die Parzelle wird unwiderruflich aus der Datenbank gelöscht. Ein Eintrag in die Historie wird automatisch gemacht.
Nutzungskündigung rückgängig machen - Wählen Sie die Parzelle aus und klicken anschließend auf den Button Kündigung rückgängig. Ein Eintrag in die Historie wird automatisch gemacht.

neue Funktion in Version 5 ab
50011

Datum der letzten Dichtheitsprüfung bei abflusslosen Sammelgruben

Tragen Sie das Datum der letzten Prüfung der Dichtheit der abflusslosen Sammelgrube ein.
Eine Liste der abflusslosen Sammelgruben mit Datum und Alter kann über den Button Listen und Briefe ausgedruckt werden.

Mitglieder - Karteikarte Parzelle - neue Parzellen bzw. Abteilungen anlegen

erweiterte Funktion in Version 5 neue Parzellen anlegen - die Mitgliedsnummern entsprechen den Parzellennummern und folgen einigen Regeln. Parzelle hinzufügen

Jede Parzellennummer besteht aus zwei führenden Ziffern, diese kennzeichnen eine Abteilung . Selbst wenn Ihr Verein nicht in Abteilungen organisiert ist, müssen Sie zwei Ziffern für die Abteilung angeben (in diesem Fall bietet sich "00" an). Beachten Sie, dass die Abteilungsnummer immer aus zwei Ziffern bestehen muss (statt "1" -> "01").

 

Der Button Neue Abteilung. Klicken Sie auf den Button und geben die neue Abteilungsnunummer ein. Klicken Sie anschließend auf Übernehmen.
Diese Nummer wird nach der Rückkehr zum Parzellen hinzufügen als Abteilung vorgeschlagen.

Auf die ersten zwei Ziffern für die Abteilung folgen exakt vier Ziffern für die Parzellennummer. Auch hier gilt, dass Sie alle vier Ziffern beschreiben müssen. Eine Parzellennummer "12" müssten Sie als "0012" schreiben.

 

Hinter diesen insgesamt sechs Ziffern kann ein einzelner Buchstabe folgen, der eine geteilte Parzelle charakterisiert. 

  Eine angelegte Pazellennummer kann nicht geändert werden. Diese kann nur gelöscht werden.
  Beispiele für gültige Mitgliedsnummern sind z.B. 000023  = Parzelle 23 ohne Abteilungen,   001234a= Parzelle 123a ohne Abteilungen, 110342a = Parzelle 342a in Abteilung 11
Sie können eine einzelne Parzelle oder eine Serie von Parzellen anlegen.
Um sich die Arbeit zu erleichtern können Sie bestimmte Vorgaben für die neuen Parzellen machen. Ein Eintrag in die Historie wird automatisch generiert.
Wenn Sie eine Version mit Kolonieverwaltung haben müssen Sie jede Parzelle einer Kolonie zuordnen.

Mitglieder - Karteikarte Parzelle - Anschrift der Parzelle in der Anlage

Die Parzellen können den angelegten Wegenamen zugewiesen werden. Die Wege können als Filter in Formularen und beim Erstellen von Listen genutzt werden.

Den Parzellen zugewiesene Wegenamen können in der Schreibweise nicht mehr geändert werden.

Eine Änderung der Schreibweise ist nur nach entfernen der zugewiesenen Parzellen möglich.

Mitglieder - Karteikarte Parzelle - Wegenamen

Wege der Anlage anlegen
 

Geben Sie den vollen Namen des Weges ein. Da die Namen der Wege zum Teil sehr lang sein können legen Sie eine eindeutige interne Abkürzung aus 4 Zeichen fest.

Die Parzellen können den Wegen zugewiesen werden. Die Wege können als Filter in Formularen und beim Erstellen von Listen genutzt werden.

Den Parzellen zugewiesene Wegenamen können in der Schreibweise nicht mehr geändert werden.

Eine Änderung der Schreibweise ist nur nach entfernen der zugewiesenen Parzellen möglich.